Verfliesen. Mit Sicherheit.

Verfliesen. Mit Sicherheit.

CIMSEC - Abdichten - Abdichtband

HOCH ELASTISCH
LEICHT ZU VERAR- BEITEN
Auf die Projektliste
Auswahl zurücksetzen

Elastisches Abdichtband zur Verwendung mit Feuchtigkeitsabdichtungen.

Deine Vorteile mitCIMSEC - Abdichten - Abdichtband

  1. Extrem elastisch für erhöhte Anforderungen
  2. Beständig gegenüber vielen Chemikalien
  3. Frost- und UV-beständig
  4. Meterskalierung

Packungsgrößen

10lfm / 50lfm

Anwendungsgebiete

ChemikalienbeständigFrostbeständigHoch

Geeignet zur flexiblen Fugenabdichtung im Verbund mit Fliesen und Platten für die Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen W1-W4 laut ÖNORM B2207, zur dauerhaften Abdichtung von Dehnungs-, Bauteil-, Arbeits- und Anschlussfugen, sowie Rissen, insbesondere für hochbeanspruchte und kritische Bereiche im Wohn- und Industriebau, im Innen- und Außenbereich. Bevorzugte Einsatzgebiete sind z.B. Terrassen, Balkone, Laubengänge, Nasszellen, Großküchen, Schwimmbecken, Labors und Bereiche der Lebensmittelindustrie.

Untergrund Vorbereitung

Der Untergrund muss bauüblich, schwindungsfrei, tragfähig, eben, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Ausbruchstellen an Kanten müssen/können mit CIMSEC AUSGLEICHSMÖRTEL SCHNELL oder  AUSGLEICHSMÖRTEL reprofiliert, Kiesnester und Unebenheiten verfüllt werden. Trennende Bestandteile wie Zementleim, lose Beschichtungen sowie Spitzkorn in der Oberfläche müssen durch geeignete Maßnahmen entfernt werden (z.B. durch Sandstrahlen, Abstoßen).

Verarbeitung

Vor dem Einbetten von CIMSEC ELASTIKBAND bzw. dem vorherigen Auftragen von CIMSEC DICHTFLEX oder 2-K ABDICHTUNG die Ichse bzw. Dehn- und Bewegungsfuge mit einem 2 cm breiten Abdeckband abkleben. CIMSEC DICHTFLEX oder 2-K ABDICHTUNG einmal satt mit einem breitem Pinsel oder einer Malerbürste auf den Untergrund auftragen (Verarbeitungs- bzw. Topfzeiten beachten) und danach das Abdeckband entfernen.

Im Anschluss CIMSEC ELASTIKBAND von der Rolle faltenfrei in die nasse Abdichtung einlegen und den perforierten Rand mittels Spachtel oder Glättkelle gut andrücken, damit das Material vollständig von CIMSEC DICHTFLEX bzw. der 2-K ABDICHTUNG durchdrungen ist. Zur Erhöhung der Dehnfähigkeit und Verhinderung der Schallübertragung ist eine Freistellung der Elastikbandeckzone unbedingt notwendig, d.h. die Eckzone darf nicht verklebt sein. Anschließend CIMSEC DICHTFLEX oder 2-K ABDICHTUNG nass in nass als Deckschicht auftragen bis der Bereich des Trägermaterials vollständig abgedeckt ist. Beim Auftragen der zweiten Abdichtungsschicht ist darauf zu achten, dass die Eckzone weiterhin nicht mit CIMSEC DICHTFLEX oder 2-K ABDICHTUNG überstrichen wird.

Auf die Projektliste
Auswahl zurücksetzen