Verfliesen. Mit Sicherheit.

Verfliesen. Mit Sicherheit.

CIMSEC - Verfugen - Premium Fugenmörtel Extrahart

Verbrauch: ca. 1,0 kg /m²
Fugenbreite:2-30 mm
Begehbar nach:ca. 2 h
HOCH- DRUCK REINIGER GEEIGNET
FROST & TAUSALZ BESTÄNDIG
Auf die Projektliste
Auswahl zurücksetzen

Extrem harter und widerstandsfähiger, zementhaltiger Fugenmörtel mit Trasszusatz in verschiedenen Farben.

Deine Vorteile mitCIMSEC - Verfugen - Premium Fugenmörtel Extrahart

  1. Mechanisch hoch belastbar und abriebfest
  2. Ideal für Dampf- und Hochdruckreinigung
  3. Beständig gegen Frost und Tausalze
  4. Für Trink- und Brauchwasserbehälter besonders geeignet
  5. Schlämmbar
  6. Bereits nach ca. 2 Stunden begehbar
  7. Wasser- und frostbeständig, für innen und außen

Packungsgrößen

15kg

Farbe

Bitte beachte, dass nicht alle Farben in allen Verpackungsgrößen vorhanden sind.

Anwendungsgebiete

abriebbeständigBalkonFrostbeständigFeinsteinzeugHochNassräumeNaturstein

Extrem harter und widerstandsfähiger, zementhaltiger Fugenmörtel mit Trasszusatz für Fugenbreiten von 2 – 30 mm, in verschiedenen Farben. Nach dem Abbinden beständig gegen Wasser, Frost, Dampf- und Hochdruckstrahlen bedingt beständig gegen Tausalze (gemäß EN12808 Teil 3); mechanisch hoch belastbar und abriebfest, im Lebensmittelbereich und für Trinkwasserbehälter einsetzbar, rissfrei, lichtecht, für Schlämmverfahren geeignet, schnell erhärtend.

Zertifizierungen

Trinkwasserbehälter

Material

Zum Verfugen von Wand- und Bodenbelägen bis 30 mm Fugenbereite im Innen- und Außenbereich aus:

  • Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug
  • Natur- und Kunststein (feuchtigkeitsunempfindlich, verfärbungsfrei)
  • Spaltplatten
  • Glasbausteine
  • Betonwerksteinplatten

Besonders geeignet für:

  • Industriebereich
  • Tankstellen und Kfz-Waschanlagen
  • Gewerbeflächen
  • Wand- und Fußbodenheizung
  • Balkon und Terrasse
  • Schwimmbecken (auch bei chemisch sanfter Wasseraufbereitung)
  • Treppenanlagen und Fassaden
  • Trink- und Brauchwasserbehälter
  • Lebensmittelbereich

Untergrund vorbereiten

Der Fliesenkleber / Verlegemörtel muss ausreichend erhärtet und trocken sein. Fugen vom Klebemörtel reinigen (auskratzen). Bei heiklen Natur- und Kunststein, unglasierten Fliesen bzw. bei poröser oder nicht kratzfester Oberfläche eine Probeverfugung durchführen, um festzustellen, ob sich die Oberfläche nach dem Verfugen einwandfrei reinigen lässt.

Verarbeitung

Inhalt in ca. 2,7 bis max. 3,3 Liter (Schlämmverfahren) reinem Wasser mischen. 2 Minuten ruhen lassen, nochmals durchmischen und diagonal zur Fugenrichtung einstreichen. Bei Bedarf langsam laufendes Rührwerk mit max. 600 Upm verwenden. Nach ca. 5 bis 10 Minuten mit einem Schwamm und reinem Wasser reinigen. Der Fugenmörtel ist ca. 30 Minuten verarbeitbar. Bei sark saugenden Fliesen und Untergrund, hohen Umgebungstemperaturen, Sonneneinstrahlung und starkem Luftzug ist der Fliesenbelag vor dem Verfugen mit reinem Wasser vorzunässen (in der Fuge darf aber kein Wasser stehen bleiben). Nach dem Verfugen rasch reinigen bzw. einen zusätzlichen Waschvorgang nach 1 bis 2 Stunden vornehmen. Frische Verfugung nach 24 Stunden feucht nachbehandeln, um ein Aufbrechen zu verhindern.

Auf die Projektliste
Auswahl zurücksetzen